Smarte Lösungen für die mobile Datenerfassung

Das MDE Portfolio von CipherLab

Mobile Datenerfassung (MDE) ist heute mehr denn je die Voraussetzung für effektive und effiziente Betriebsabläufe. Verfügbarkeit ist oberstes Gebot – daher sind schnelles und sicheres Lesen, einfaches Bedienen, Ergonomie, Online-Datenübertragung und Robustheit wesentliche Anforderungen an MDE-Terminals. Das Portfolio von Cipherlab hat für jede Anwendung und jedes Einsatzumfeld die passende Lösung.

Industrie, Handel, Transportwesen und andere Industriebereiche sind auf schnelle, zuverlässige und wirtschaftliche Bearbeitungs- und Handlingsprozesse angewiesen. Diese basieren auf der eindeutigen Identifizierbarkeit von Objekten – am besten online und vor Ort, z.B. im Regalgang, am Kommissionierplatz, in der Fertigung oder im Versandlager. Je nach Aufgabenstellung, Einsatzumfeld und IT-Integration stehen bei der Auswahl der Geräte Kriterien wie das Betriebssystem, die Dateneingabe, die Datenkommunikation, die Ergonomie und die Robustheit im Vordergrund – in Normalfall mehrere davon gleichzeitig. CipherLab – einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen zur automatischen Identifikation und Datenerfassung – verfügt über ein entsprechend umfassendes Portfolio.

RS30: Das Smartphone unter den mobilen Daten-Managern

Das RS30 ist ein zukunftsweisendes MDE-Terminal mit dem Design, dem Bedienkomfort und den Technologien neuester Smartphones. Das Betriebssystem Android 4.4. von Google steht für eine einfache, in kurzer Zeit erlernbare Bedienung im täglichen Arbeitseinsatz, für eine schnelle Datenverarbeitung sowie eine Verringerung der Arbeitsspeicherbelastung des Mobilterminals. Das Display des RS30 ist mit 4,7" bzw. 11.94 cm exakt so groß, wie bei den neuesten Smartphone-Generationen. Dadurch bietet es viel Platz zur Darstellung von Informationen sowie für die fehlerfreie Eingabe von Befe hlen und Daten – auch wenn der Anwender Arbeitshandschuhe aus Latex trägt. Abhängig von den verschiedenen Codearten, Ausrichtungen, Leseentfernungen und Einsatzbedingungen stehen für RS30-Mobilterminals CCD-, Laser- oder 2D-Imaging-Lesemodule zur Verfügung. Die Datenübertragung erfüllt die aktuellen Standards HSPA+ und 802.11/b/g/n und gewährleistet durch ihr schnelles Roaming einen effizienten Schutz gegen Datenverluste sowie eine bestmögliche Verfügbarkeit der RS30 im Funknetzwerk. Gleiches gilt für die optionale NFC-Funktionalität: Auch sie stellt im peer-to-peer-Betrieb eine reibungslose Kommunikation verschiedener Endgeräte untereinander sicher. Wie für CipherLab typisch ist auch das RS30 sehr robust ausgelegt. So ist der Touch Sreen-Bildschirm in Corning Gorilla Glass 3 ausgeführt und bietet dadurch einen höchstmöglichen Schutz gegen Kratzer und Beschädigungen.

Serie 9700: Optimale Performance für Kurz- und Langdistanzen

Mit der Handheld-Serie 9700 von CipherLab steht ein weiterer WindowsMobile Computer zur Verfügung, der durch seine Vielseitigkeit, Robustheit und Funktionalität ideal ist für besondere Herausforderungen in der Lagerlogistik, in Verteilzentren und in der Fertigungsindustrie. Möglich machen dies die leistungsfähigen Scanner-Varianten: 1D-Laser, 2D-Imager, XLR-Laser und 2D-Near/Far-Imager. Der XLR-Scanner liest Barcodes auf mehr als 9 m.Höchste Vielseitigkeit erreicht die Varianten mit dem 2D-Near/Far-Imager: Die Lesereichweite liegt zwischen 0,15 m und 15 m. Die Scanner-Module können im Bedarfsfall schnell und einfach gegeneinander ausgetauscht werden – wenn notwendig auch vor Ort. Die Serie 9700 bietet zudem drei unterschiedliche Tastaturvarianten für die unterschiedlichsten Anwendungen. Die 30-Tasten und 38-Tasten-Variante sind als numerische Tastatur verfügbar – wie auch die 53-Tasten-Variante für Terminal-Emulationen. Das Datenfunkmodul der Serie 9700 erfüllt den Standard IEEE 802.11 a/b/g/n. Zudem bietet es funktionale Erweiterungen nach CCXv4 (Cisco Compatible eXtensions, Version 4) zur Datenübertragung in Echtzeit sowie die Möglichkeit von Push2Talk per WLAN. Sehr funktionell gestaltet sich – u.a. dank Windows CE6.0, einer 1 GHz-CPU sowie benutzerfreundlicher Software und Utilities – auch die Entwicklung vonAnwendungen für die Terminals. Auch die MDE-Geräte der Serie 9700 können raues Handling vertragen: Ein Herabfallen vom Stapler oder von einer Palette überstehen die Mobilterminals ohne Probleme – selbst mehrfach: aus 1,8 m auf Beton ebenso wie 500maliges "Abstürzen" aus 1 m Höhe. Damit sind die Geräte bestens geschützt gegen versehentliche Beschädigungen und daraus resultierende Funktionsbeeinträchtigungen. Gleiches gilt für den Einsatz unter rauen Betriebsbedingungen: Schutzart IP65 verhindert zuverlässig das Eindringen von: Staub, Schmutz und Spritzwasser in das Gehäuse.

CP60: Vielseitig konfigurierbarer Datensammler für Transport und Logistik

Ein Beispiel für die hohe Branchenkompetenz des Unternehmens ist das Mobilterminal CP60, das CipherLab speziell entwickelt hat, um Integratoren und Anwendern intelligente Lösungen für dieautomatische Datenerfassung zu bieten. Es ist in vielerlei Hinsicht für die Anforderungen in der Intralogistik, im Transportwesen, in Produktion, Lager und Versand sowie den Außendienst konzipiert. Als MDE-Terminal mit Windows- Betriebssystem lässt es sich rasch in vielfältige Applikationen im Intra- und Internet integrieren. Die klare und ergonomische Bedienoberfläche ermöglicht es den Benutzern, sich ohne großenSchulungsaufwand mit dem Gerät vertraut zu machen und schnell in produktiven Arbeitsabläufen zu nutzen. Optionale Geräteausstattungen, z.B. eine Digitalkamera, ein GPS-Empfänger, verschiedene Barcodelese-Module und Tastaturvarianten oder eine RFID-Antenne erlauben es, den CP60 individuell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Anwendung abzustimmen. Robustheit ist in jeder Konfiguration garantiert: Der CP60 ist dank Schutzart IP65 in hohem Maß gegen Staub und Strahlwasser geschützt. Außerdem überstehen die Geräte Fallhöhen von bis zu 1,80 Metern – was ihre Produktivität auch bei weniger achtsamen Handling sicher gewährleistet.

Serie 9200: Mehr Produktivität durch mobile Datenkommunikation in Echtzeit

Mit den industriellen Mobilcomputern der Serie 9200 optimiert CipherLab vielfältige Benutzerbedürfnisse gleichzeitig. Die Datenübertragung in Echtzeit per Datenfunk in IEEE 802.11 a/b/g/n-Technologie, per Bluetooth-Kommunikation 2.1 mit EDR (Enhanced Data Rate), über Hochgeschwindigkeits-Wireless- Technologien wie 3.5 G HSDPA oder GPS bzw. das Assisted Global Positioning System A-GPS gewährleisten die jederzeitige Datenkonsistenz in der Feldebene und Leitebene, ein sehr schnelles Antwortzeitverhalten in der Kommunikation zwischen Backendsystem und Bediener sowie die zeitnahe Ortung der Geräte per Mobilfunk. Ausstattungsoptionen wie 1D Imager, Laser, 2D Imager, HF-RFID-Antenne, hintergrundbeleuchtete, transflektive oder transmissive 2,8“ Touchscreen-Displays sowie beleuchtete Tastaturen machen die Geräte der 9200-Serie technisch wie auch wirtschaftlich zu einer zukunftssicheren Investition. Höchste Verfügbarkeit ist gewährleistet – zum einen, weil der leistungsstarke und ausdauernde 3300 mAh-Akku im Gerät den Benutzer sorgenfrei durcharbeiten lässt; zum anderen, weil die 9200-Serie mit einer in dieser Leistungsklasse sehr guten Robustheit aufwartet: Weder das Herabfallen aus 1,5 m auf Beton noch 1.000 Stürze aus 0,5 m Höhe beeinträchtigen die sichere Funktion. Damit sind die IP65-Terminals geradezu prädestiniert für Wartungs- und Serviceaufgaben und dank eines Temperaturbereic es von -20 °C bis 50 °C auch für den Einsatz im Außenbereich oder der temperaturgeführten Intra- und Transportlogistik.

Mirror Browser 5: Einfache Integration in Infrastrukturen und Web-Anwendungen

Als Hersteller von mobilen Endgeräten beweist CipherLab seine Expertise nicht nur bei der Hardware, sondern auch bei der Software. So stellt das Unternehmen reichhaltig Utilities zur Seite, die eine Integration der MDE-Terminals in das spezifische Anwendungsszenario ungemein erleichtern und unterstützen. Mit Hilfe von Software Development Kits können Softwareentwickler schnell und unkompliziert Anwendungen erstellen oder anpassen und CipherLab-Utilities in ihre individuelle Anwendungserstellung integrieren. Beides hilft entscheidend, den Aufwand für Softwareentwicklung zu minimieren. Mit dem fünften Release des Mirror Browser erweitert CipherLab zudem die Einsatzmöglichkeiten u.a. der Mobilcomputer-Serien 9200, 9700, CP55 und CP60 auf webbasierte Applikationen bzw. in HTML5-Umgebungen. Die Software, die ab sofort auf dem genannten Geräteserien vorinstalliert ausgeliefert wird, bietet eine leistungsfähige APISchnittstelle, mit der die Barcodescanner und RFID-Terminals auf einfache Weise in webbasierte Applikationen – auch in den Sprachen JavasScript, CSS und NPAPI – eingebunden werden können. So lassen sich u. a. Audio- und Videomitteilungen sowie dynamische und statische 2D- und 3D-Grafiken ohne zusätzliche Plugins auf den Geräten umsetzen. Auch Web-Anwendungen, wie sie auf Smartphones mit iOS- oder Android-Betriebssystemen laufen, können auf die CipherLab-Mobilcomputer übernommen werden.

Mirror Browser 5 eröffnet Anwendern alle Vorteile der webbasierten, mobilen Datenerfassung – in Online- wie auch in Offline-Anwendungen. Anwendern, die bereits mit den genannten Mobilcomputern von CipherLab arbeiten, können mit einem Update auf Mirror Browser 5 die Gerätefunktionalität auf Anwendungen, die auf iOS- und Android-Smartphones laufen, erweitern – und dies ohne jegliche Änderungen. Ihre Datenerfassungslösungen werden dadurch nicht nur vielseitiger, sondern auch noch zukunftssicherer, da sie mit neuesten Webtechnologien arbeiten. Mirror Browser 5 vereinfacht und beschleunigt in der Intralogistik vielfältige Arbeitsprozesse in der Warenannahme, im Lager, in der Kommissionierung sowie im Warenausgang und Versand. Im Transportwesen, im Service sowie im Außendienst eröffnen CipherLab-Mobilcomputer mit Mirror Browser 5 neue Möglichkeiten der mobilen Datenerfassung bei der Übernahme und Auslieferung von Waren sowie im Reklamationsmanagement. Die Fertigungslogistik profitiert von der nahtlosen Integration der mobilen Datenerfassung in webbasierte Prozesse und in die innovativen Prozessumgebungen von Industrie 4.0.

"Innovative Technologien, weltweit erfolgreiche Produkte und Support vor Ort – CipherLab bietet das MDE-Paket, das passt."

Kompetente Partner sorgen für die optimale SystemintegrationDas börsennotierte Unternehmen CipherLab (www.cipherlab.com) ist ein weltweit führender Entwickler, Hersteller und Anbieter von Produkten und Systemlösungen zur automatischen Identifikation sowie zur mobilen Datenerfassung und -kommunikation. Die mobilen Computer und Barcodescanner des Unternehmens sind weltweit bei namhaften Unternehmen u. a. der Logistik, des Handels, der Distribution und des Transportwesena im Einsatz. Cipher- Lab hat seinen Hauptsitz in Taipeh, Taiwan. In China und in den USA ist CipherLab mit Niederlassungen vertreten. In Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) arbeitet Cipherlab mit namhaften Partnern zusammen: AISCI Ident GmbH, Bad Salzuflen, ID.SYS GmbH in Berglern und Elcode AG, St. Margarethen, Schweiz.

Weitere Informationen:
Spencer Chu, Marketing DACH
CIPHERLAB Co., Ltd.
attn. Mr. Spencer Chu, Marketing DACH
12F, 333 Dunhua S. Rd., Sec.2
Taipei 10669, Taiwan
Tel: +886-2-8647-1166 Ext. 2309www.cipherlab.com

Das RS30 ist ein zukunftsweisendes MDE-Terminal mit dem Design, dem Bedienkomfort und den Technologien neuester Smartphones.
Mit der Handheld-Serie 9700 von CipherLab stehtein Windows Mobile Computer zur Verfügung, derdurch seine großes Reichweitenspektrum und die überzeugende Funktionalität ideal ist für besondere Herausforderungen in der Lagerlogistik, in Verteilzentren und i
Der CP60 ist ein vielseitiger Datensammler für die Intralogistik, die Distribution und das Transportwesen.
Mit dem fünften Release des Mirror Browser erweitert CipherLab die Einsatzmöglichkeiten seiner Datenfunk-Mobilcomputer 9200, 9700, CP55 und CP60 auf webbasierte Applikationen.
Druckversion
Smarte Lösungen für die mobile Datenerfassung