AIM-Forum über AutoID und Sensorik im Lichte von Industrie 4.0

Druckversion

Hier geht es um neue Aspekte zur Digitalisierung des Materialflusses sowie zur Steigerung des Kundennutzens mit Hilfe von Systemen für die automatische Identifikation (AutoID) und Sensoren. Weiterhin wird die Integration des davon ausgelösten Datenflusses zu und von übergeordneten Software-Systemen thematisiert. Unter der Moderation von Wolf-Rüdiger Hansen, AIM Deutschland, referieren und diskutieren hier Wolfgang Weber, Pepperl + Fuchs, über Sensoren, Dr. Christoph Dönges, SALT Solutions, über die ERP-Integration aus der Sicht bewegter Objekte, Prof. Dr. Frank Gillert, TU Wildau, über die Sensibilisierung von KMU-Unternehmen für diese Zukunftsthemen (9.3.2016 von 10:00 – 11:30 Uhr, Halle 4, Forum F, Stand C51).

www.AIM-D.de

AIM-Forum über AutoID und Sensorik im Lichte von Industrie 4.0