Contrinex: RFID-Systeme für raue Umgebungen

Druckversion

Um sowohl Datenträger als auch die Schreib-/Leseköpfe robust genug für raue Umgebungen zu konstruieren, hat Contrinex seine innovative Ganzmetall-Technologie eingesetzt. Die Bauteile sind vollständig mit Edelstahl V2A oder V4A ummantelt und erreichen dadurch die Schutzart IP68 oder IP69K (Datenträger) bzw. IP67 (Schreib-/Leseköpfe). Damit sind die Komponenten staubdicht und bei zeitweiligem (IP67) oder dauerhaftem (IP68) Untertauchen geschützt. Die angebotenen Datenträger der Schutzart IP69K widerstehen sogar dem Einsatz von Hochdruck- und Dampfstrahlern – eine vor allem in der Lebensmittelindustrie weit verbreitete Reinigungsmethode. Da die Bauteile des ConIdent-Systems für Betriebstemperaturen von -20 °C bis +125 °C ausgelegt sind, können sie fast überall in der Industrie verwendet werden.

Contrinex: RFID-Systeme für raue Umgebungen