Densitron: Partielle Updates bei E-Paper Displays

Druckversion

Ab sofort unterstützt das gesamte E-Paper Display Sortiment von Densitron/PDI auch partielle oder local Updates. Bisher musste man den gesamten Inhalt bei einem Bildwechsel erneuern, auch wenn sich nur ein kleiner Teil des Inhalts veränderte. Bei einem lokalen oder partiellen Update vermeidet man beim Auffrischen des Bildinhalts das für E-Paper Displays typische und unbeliebte „Blinken“ der gesamten Anzeige. Der Update ist dadurch schneller und verbraucht weniger Strom als ein voller Update, was die Interaktion zwischen dem Display und dem Benutzer weiter verbessert. Das partielle Update nutzt zwei Daten Puffer, vergleicht die beiden Bildinhalte und identifiziert die Pixel die neu angesteuert werden müssen. Die neue Technik wurde in die Grafik Bibliotheken von geeigneten Controller Chips integriert, wie zum Beispiel die von Texas Instruments und Microchip.

www.densitron.com

Densitron: Partielle Updates bei E-Paper Displays