Domino Deutschland: Modulare und flexible Etikettendruckspende-Systeme

Druckversion

Mit einer Auswahl von drei Standard-Hublängen in 160, 360 und 560 mm, sieben möglichen Etiketten-Stempelgrößen und einer rechts- bzw. linkshändigen Konfiguration, bieten der M230i-T4 und der M230i-T6 ein Höchstmaß an Flexibilität, um sowohl die heutigen als auch die zukünftigen Anforderungen erfüllen zu können. Die modulare Ausführung erlaubt eine einfache Konfiguration am Einsatzort. Der geringere Zeitaufwand für die Installation, die Wartung und den Wechsel der Verbrauchsmaterialien erhöht die Verfügbarkeit und bewahrt die Gesamtanlageneffektivität (OEE).

Eine automatische Stopp-Funktion bietet die notwendige Sicherheit, um Verletzungen des Bedienpersonals sowie Beschädigungen des Druckers zu verhindern, wenn der Weg des Stempel-Applikators unterbrochen wird. Dank der einfach austauschbaren Vakuumplatten mit Antihaft-Eigenschaften, in Größen von 50x66 mm bis 150x210 mm, wird ein Höchstmaß an Flexibilität und Effizienz erreicht. Jede Stempelgröße passt zu einer Auswahl von Etikettengrößen. Das Sortiment an Standard-Stempelgrößen ermöglicht eine ultimative Flexibilität bei der Etikettenauswahl, die geändert werden können, wenn andere Etikettengrößen oder Produkte benötigt werden. Eine integrierte Anblas-, Dauervakuum- und No-Drop-Funktion sorgt dafür, dass jedes einzelne Etikett sorgfältig aufgebracht wird. Dank der sehr kleinen Aufstellfläche und der intelligenten Bauweise, sind Positionen sehr nah an Produkten möglich, sodass die Montage an Fertigungslinien mit engen Platzverhältnissen erleichtert wird.

www.domino-deutschland.de

Domino Deutschland: Modulare und flexible Etikettendruckspende-Systeme