Dresden Informatik: DiRF-Link

Druckversion

Wesentlich geringere Programmier- und Betreuungsaufwände, kürzere Fristen bei der Systemeinführung sowie in Bezug auf Technik und Preis optimale Systemkonfigurationen sind einige Vorteile des DiRF-Links der Dresden Informatik GmbH. Er managt die Kommunikation zwischen RFID-Readern und der beim Kunden vorhandenen Business Software wie ERP-Systemen. Der DiRF-Link ist hardwareunabhängig, er hat die Datenprotokolle aller namhaften Hersteller von RFID-Readern bereits implementiert. Er ist in der Lage, neben der RFID-Technik auch andere Gerätearten wie Barcodereader oder SPS einzubinden.

Dresden Informatik: DiRF-Link