Ehrhardt + Partner: LFS.mfc für maximale Lagerleistung

Druckversion

Für die stetige Überwachung und Weiterentwicklung von Auswertungs- und Steuerungsmöglichkeiten bietet Ehrhardt + Partner (E+P) den Materialfluss-Controller LFS.mfc an – herstellerunabhängig oder in Kombination mit LFS. Mit LFS.mfc erhalten Anwender einen transparenten Überblick über alle Lagerabläufe. Im Ergebnis spart das natürlich Kosten. LFS.mfc sorgt für eine komfortable Steuerung und Koordination des Materialflusses im Lager oder Distributionszentrum. Die Möglichkeit der Vernetzung mit den Komponenten unterschiedlicher Hersteller macht das System so flexibel: LFS.mfc kann an verschiedene Gewerke gleichzeitig angebunden werden. Durch die eingebundene Visualisierung mit LFS.mfv erhält der Bediener einen kontinuierlichen Überblick über den aktuellen Materialfluss und kann bei Bedarf direkt ins Geschehen eingreifen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung vergangener Projekte hat E+P das Modul „PAP“ als Standardmodul in die neueste Version 8 des Lagerführungssystems integriert. Dieses managt die gesamte Prozesskette im Weiterreichsystem. Ladungsträger werden zuverlässig von Kommissionierstation zu Kommissionierstation weitergereicht, um sie dort dem Kommissionierer bereit zu stellen.

www.ehrhardt-partner.com

Ehrhardt + Partner: LFS.mfc für maximale Lagerleistung