Euro ID 2011 in Berlin

Druckversion

AIM hat das Aktionsspektrum auf der Euro ID 2011 (5. bis 7. April 2011, Messe Berlin) weiter ausgebaut. In diesem Jahr präsentiert der führende Industrieverband für Automatische Identifikation (AutoID), Datenerfassung und mobile Datenkommunikation in Deutschland, Österreich und der Schweiz neben dem AIM-Gemeinschaftsstand, dem „Tracking & Tracing Theatre“ (T&TT) mit Automotive- und Luftfahrt-Schwerpunkt sowie den AutoID-Spotlights einen IUID-(Item Unique IDentification) Workshop mit internationalen Sprechern des US-Verteidigungsministeriums, von IBM, dem Eurodata Council, AIM und anderen Organisationen. Ein RFID-Workshop gibt zudem einen Überblick über den Einsatz der Technologie in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Darüber hinaus prämieren AIM und Euroforum mit der Vergabe des European AutoID-Awards herausragende Unternehmen, Lösungen und Projekte, die die Anwendung von AutoID-Technologien nach vorn bringen. Die Zusammenarbeit mit der parallel verlaufenden Messe conhIT für IT im Gesundheitswesen schafft zudem einen Anreiz für den Austausch mit Healthcare-Experten und -Besuchern über den Einsatz von AutoID-Technologie in diesem Sektor.

Euro ID 2011 in Berlin