Heidler Strichcode: Innovationspreis für „PalletCube“ Verfahren

Druckversion

Die Heidler Strichcode GmbH hat mit ihrem Verfahren zur Volumenmessung „PalletCube“ den dritten Platz im Innovationswettbewerb 2015 des Landkreises Esslingen belegt. Die mit insgesamt 40.000 Euro dotierten Preise sind am 10. November in einer Festveranstaltung mit den 38 Wettbewerbsteilnehmer und weiteren Vertretern aus Politik und Wirtschaft im Landratsamt Esslingen übergeben worden. Die Heidler Strichcode GmbH hat die Auszeichnung für ihr neu entwickeltes, software-gestütztes Verfahren zur Volumenmessung von Paletten erhalten. Mit Hilfe von drei Infrarot-Kameras kann das Volumen einer beladenen Palette in Sekundenbruchteilen und parallel zum Gewicht ermittelt werden. Das ist wichtig, um Lagerraum effizient zu nutzen. Das neue Verfahren hilft Kunden, Zeit zu sparen, denn mit herkömmlichen Mitteln war die Volumenberechnung bisher zeitaufwendig und zum Teil ungenau.

www.heidler-strichcode.de

Heidler Strichcode: Innovationspreis für „PalletCube“ Verfahren