Körber AG erwirbt inconso AG

Druckversion

Der internationale Technologiekonzern Körber erwirbt die inconso AG mit Hauptsitz in Bad Nauheim bei Frankfurt/Main. inconso ist ein Anbieter von Logistik-Software. Mit dem Erwerb, der noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörde steht, baut der Körber-Konzern sein Geschäftsfeld „Intralogistik“ weiter aus. Körber erweitert mit der Akquisition der inconso AG die Kompetenzen im zukunftsträchtigen Geschäftsfeld „Intralogistik“. Mit dem Palettier- und Fördertechnik-Lösungsanbieter Langhammer GmbH (Eisenberg/Pfalz), dem Generalunternehmer und Systemintegrator für automatisierte Intralogistiklösungen Aberle GmbH (Leingarten bei Stuttgart) sowie dem Intralogistik-Softwareanbieter Aberle Software GmbH (Stuttgart) verfügt der Konzern bereits über ein breites Portfolio an Intralogistik-Technologien.

Körber AG erwirbt inconso AG