LOPE-C - Int. Konferenz für die organische und gedruckte Elektronik

Druckversion

„Der Markt für organische und gedruckte Elektronik wird in den nächsten zehn Jahren zu einem Multimilliardenmarkt wachsen“, sagte Wolfgang Mildner, Vorsitzender der Organic Electronics Association (OE-A) und Geschäftsführer PolyIC GmbH & Co. KG, anlässlich der OE-A Pressekonferenz zur Eröffnung der neuen Konferenz und Ausstellung LOPE-C – Large-area, Organic and Printed Electronics Convention. „Die Welt der organischen und gedruckten Elektronik verändert sich sehr schnell. Basierend auf den großen Fortschritten im Bereich der Materialien, Prozesse, der Produktionstechnik und der Anwendungen wird derzeit massiv in den Aufbau von Produktionslinien investiert“, betonte Mildner. Mit der neuen Roadmap zeigt die OE-A auf, welche Anwendungen bereits heute möglich und erhältlich sind und gibt einen Ausblick auf zukünftige Produktgenerationen bis zum Jahre 2025. Als die mittelfristig größten Wachstumsfelder wurden Organische Photovoltaik, flexible Displays und OLED-Beleuchtung sowie Datenspeicher und Schaltkreise, u.a. für RFID-tags identifiziert. 2010 wird die LOPE-C wird vom 31. Mai bis 2. Juni 2010 in der Messe Frankfurt stattfinden.

LOPE-C - Int. Konferenz für die organische und gedruckte Elektronik