Mediaform: Lösungen rund um die neuen GHS-Standards

Druckversion

Ab dem 01. Juni 2015 ist der neue GHS-Standard zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Chemikalien auch für Gemische europaweit verpflichtend. Die Mediaform Informationssysteme GmbH hat daher ihr Portfolio auf die Bedürfnisse am Markt abgestimmt und sorgt mit leistungsstarken Farbdruckern, hochwertigen Etiketten und der passenden Etikettierungssoftware für eine gesetzeskonforme Kennzeichnung. Auf den Etiketten müssen zum Stichtag alle zutreffenden Gefahrenklassen mit der jeweiligen Kategorie und dem H-Satz sowie die Sicherheitshinweise mit „P“ und einer dreistelligen Zahl angegeben werden.

Für den Druck der zweifarbigen GHS-Etiketten bietet Mediaform verschiedene Farbdrucker-Modelle an – von geringem bis hin zu einem hohen Druckvolumen sowie speziell für die Etikettierung von Fässern und Behältern mit Etiketten im A5- oder A4-Format. Besonders wichtig beim Druck von GHS-Etiketten ist die Haltbarkeit der Tinte, die gegen Wasser, Hitze, Lösungsmittel und Chemikalien beständig sein muss. Alle angebotenen Drucker-Modelle sind selbstverständlich mit der bedienerfreundlichen NiceLabel Etikettensoftware kompatibel.

www.mediaform.de

Mediaform: Lösungen rund um die neuen GHS-Standards