Membrain schließt Lücke im Asset Management

Druckversion

Die Membrain GmbH bietet  ihr neues Produkt MembrainPAS AM zur Ergänzung des Asset Management um Funktionen der mobilen Datenerfassung an. Mit MembrainPAS AM ist der Nutzer in wenigen Stunden in der Lage, mit der Inventur zu beginnen und seine Anlagen und sein Inventar zu erfassen. Funktionen wie Umzüge, Ersterfassung und Neuaufnahme sind standardmäßig abgebildet und integriert in das führende System. Anders als bei herkömmlichen Lösungen in diesem Bereich, geht MembrainPAS AM davon aus, dass der Kunde bereits sehr intelligente Lösungen, wie zum Beispiel  Helpdesk Systeme wie Remedy AR und Helpline oder aber ERP Systeme wie zum Beispiel SAP oder MS Dynamics mit den entsprechenden Programmmodulen im Einsatz hat. Da diese Lösungen aber in der Regel sehr große Schwächen bei der Unterstützung einer mobilen Lösung haben, bietet MembrainPAS AM hier die leistungsfähigen Oberflächen auf den Handscannern sowie die entsprechende Integration der Prozesse in díe mächtigen Backend Systeme. Damit entfällt die Notwendigkeit, ein weiteres System zu installieren. Selbstverständlich ist die Lösung auch stand-alone lauffähig.

Membrain schließt Lücke im Asset Management