Microscan: MicroHAWK UHD-Imager

Druckversion

Microscan bringt die neuen UHD-Barcodeleser auf Basis seiner MicroHAWK-Plattform auf den Markt. Die neuen UHD-Barcodeleser von MicroHAWK können winzigste und schwer detektierbare Barcodes dekodieren, unter anderem die zweidimensionalen (2D-) Data-Matrix-Symbole und Direct Part Marks (DPM), die zum Beispiel in der Elektronikfertigung eingesetzt werden. Die Anwender können sich auf die Lesefähigkeit dieser Geräte in Größenbereichen verlassen, in denen die x-Achsenabmessung beziehungsweise die Barcodeabmessung für die schmalsten Striche unglaublich kleine 2 mil oder umgerechnet 0,0254 mm beträgt, mit bloßem Auge also kaum noch erkennbar ist.

Das geringe Platzangebot zum Anbringen von Barcodes oder Data-Matrix-Symbolen auf elektronischen Bauelementen kann eine echte Herausforderung darstellen. Gut lesbare Barcodes sind jedoch ausschlaggebend für die Verfolgbarkeit, Datums- und Uhrzeitstempelung, Prozessverfolgung unfertiger Erzeugnisse (WIP-Verfolgung) sowie für das Rückruf-Management bei elektronischen Bauelementen. Ganz gleich, ob es sich um ein Aufdrucketikett oder um Direct-Part-Mark-Kennzeichnungen (DPM) an einem schwierigen Markierungsort handelt, die neuen MicroHAWK UHD-Imager mit dem X-Modus-Dekodieralgorithmus von Microscan können es mit dieser Herausforderung aufnehmen.

www.microscan.com

Microscan: MicroHAWK UHD-Imager