Neue GS1 Standards erfüllen zukünftige Anforderungen

Druckversion

Veränderte Geschäftsmodelle und neue Absatzkanalstrukturen sind nur einige von vielen Folgen der rasanten Digitalisierung. Standards, Prozessempfehlungen und Services, die diesen Herausforderungen gerecht werden, bilden den Fokus der Geschäftstätigkeit von GS1 Germany. Kürzlich stellte das Unternehmen seine neuesten Entwicklungen vor: vom suchmaschinenfreundlichen GS1 SmartSearch, dem relaunchten Gepir 4.0 über den schnelldruckenden Dot Code bis hin zu Logistik- sowie Nachhaltigkeitsprojekten. Weiteren Einblick gab GS1 Germany Geschäftsführer Jörg Pretzel zu beispielsweise dem Data Quality Programm sowie dem unsichtbaren DWCode.

Der neue Standard GS1 SmartSearch strukturiert Produkt- und Standortinformationen im Quellcode von Websites unter Verwendung der globalen Artikelnummer GTIN so, dass Suchmaschinen wie Google, Bing und Co. sowie Apps sie leicht finden und verwerten können. Das Ergebnis: Suchtreffer werden relevanter und Artikel lassen sich besser plattformübergreifend miteinander vergleichen. GS1 SmartSearch wirkt sich zudem positiv auf das Ranking in Trefferlisten aus.

www.gs1.de

Neue GS1 Standards erfüllen zukünftige Anforderungen