Organische und gedruckte Elektronik Industrie erwartet für 2016 ein Umsatzwachstum von 11 Prozent

Druckversion

In der Branche der organischen und gedruckten Elektronik stehen die Zeichen weiter auf Wachstum, dies zeigt die aktuelle Geschäftsklimaumfrage der OE-A. Im Ergebnis erwarten 80 Prozent der Umfrage-Teilnehmer, dass die Branche sich im kommenden Jahr weiter positiv entwickeln wird. Die Ergebnisse der bereits zum fünften Mal durchgeführten Umfrage wurden heute vom OE-A Vorsitzender Dr. Jeremy Burroughes der internationalen Presse auf der LOPEC 2016, Internationale Fachmesse und Kongress für gedruckte Elektronik, in München vorgestellt. Mit einem prognostizierten Umsatzwachstum von 11 Prozent wird 2016 ein sehr erfolgreiches Jahr für die OE-A Mitglieder, auch wenn das Wachstum im Vergleich zu 2015 um 7 Prozentpunkte geringer ausfällt. Dr. Jeremy Burroughes dazu: „Es ist nachvollziehbar, dass die Unternehmen zu Beginn des Jahres eher vorsichtige Angaben machen. Für das kommende Jahr 2017 wird zudem eine Fortsetzung des positiven Trends in der Branche der organischen und gedruckten Elektronik erwartet“.

www.oe-a.org | www.lopec.com

Organische und gedruckte Elektronik Industrie erwartet für 2016 ein Umsatzwachstum von 11 Prozent