Siemens: UHF-Transponder für Anwendungen im Asset-Management

Druckversion

Mit dem Transponder SIMATIC RF640T Gen2 erweitert die Siemens-Division Industry Automation das RFID-System Simatic RF600 um einen kompakten, wiederbeschreibbaren Datenspeicher nach ISO 18000-6C auf Basis EPC Class 1 Gen2. Der passive und wartungsfreie UHF-Transponder weist ein hohe Beständigkeit gegen Öle, Schmier- und Reinigungsmittel auf und ist direkt auf Metall montierbar. Neben dem EPC-Speicher von 96 Bit / 240 Bit verfügt er zusätzlich über einen Benutzerspeicher von 64 Byte. Er steht in zwei Frequenzvarianten 868 MHz (Europa) und 915 MHz (USA) zur Verfügung und wird insbesondere in Asset-Mangement Anwendungen zur Identifikation und Kennzeichnung von Werkzeugen, Behältern, Gitterboxen, Trollys, Ladungsträgern, Skids oder metallischen Vorrichtungen eingesetzt.

Siemens: UHF-Transponder für Anwendungen im Asset-Management