SPS/IPC/DRIVES 2009 - Elektrische Automatisierung

Druckversion

Der Treffpunkt der Automatisierungsbranche ist die SPS/IPC/DRIVES vom 24. – 26. November 2009 in Nürnberg. Die Messe bildet den gesamten Markt für elektrische Automatisierung ab und trifft die spezifischen Anforderungen der Anwender. Zum 20. Veranstaltungsjahr der SPS/IPC/DRIVES werden mehr als 1.300 Aussteller erwartet. In elf Messehallen präsentieren sie den Fachbesuchern alle Komponenten und Systeme der elektrischen Automatisierung. Fast 300 Aussteller stammen nicht aus Deutschland. Auf den Messeständen steht  der Austausch mit den Anwendern im Vordergrund. Durch die hohe Qualifikation der Fachbesucher –  2/3 stammen aus den Bereichen Konstruktion und Entwicklung, aus der Produktion und der Geschäftsleitung – haben die ausstellenden Unternehmen die Möglichkeit, mit ihren Produkten und Dienstleistungen zu überzeugen. Für den Besucher bedeutet das intensive Information und Beratung bei der Suche nach der besten Lösung für seine Aufgabenstellung aus der Automatisierung. Der Kongress der SPS/IPC/DRIVES 2009 ist mit 56 Beiträgen und vier Tutorials eine Wissensbörse für neuestes Know–how. Kompakt und konkret zeigt er, wie Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung in die Praxis fließen. Damit erwarten die Teilnehmer drei Kongresstage mit Erfahrungsaustausch und Information in höchster Qualität.

SPS/IPC/DRIVES 2009 - Elektrische Automatisierung