tagItron: RFID Komplettsystem für Lagerlogistik

Druckversion

tagItron IPRO Black Box Forklift oder auch IBF 1, wie sich der neue Gabelstapler Reader nennt, bietet in Kombination mit einem Terminal Computer eine komplette und kostengünstige RFID-Lösung für die mobile und automatische Identifikation von Ladungsträgern, Waren oder Stellplätzen in der Lagerlogistik an Flurförderzeugen (FFZ). Der UHF-Reader IBF1 schränkt dabei auf Grund seiner geringen Abmaße von 160mm x 80mm x 20mm weder die Bodenfreiheit des Flurförderzeugs ein, noch sind bauliche Änderungen am Stapler am Hubmast erforderlich. Das Schreiblesegerät verfügt neben dem Standard seriellen Anschluss über integrierte I/O´s für z.B. Sensoren oder Lichtampeln oder einen Trigger, um den Reader bewusst EIN/ oder AUS zu schalten. Somit ist er in der Lage, dem User direkt am Objekt eine positive oder negative Lesung anzuzeigen oder etwa "False positive reads" durch Benutzerdefiniertes Lesen zu unterbinden.

Der IBF1 unterstützt das Protokoll EPC Class1 Gen2 ISO 18000-6C und ist in letzter Konsequenz bis zu einer Ausbaustufe IP69K verfügbar. Die wahlweise linear oder Zirkular polarisierte Antenne mit einem Öffnungswinkel von z.B. 100° nach vorne und nur 70° zur Seite stellt sicher, dass auch nur die Palette mit Beladung auf der Gabel identifiziert wird. PROtag oder XtremePRO® Transponder im Boden können als "Marker" oder Lokalisierungspunkte erkannt werden und so zusätzlich als RTLS (Real Time Location System) genutzt werden.

www.tagitron.de

tagItron: RFID Komplettsystem für Lagerlogistik