TT Network: RFID für Lager und Logistik

Druckversion

Das neue BHT-1200 RFID von DENSO bringt zahlreiche Vorteile, z.B. für Inventuren oder Warenanlieferungen, mit sich. Mit RFID ist es im Gegensatz zum bekannten Barcode möglich, viele Artikel mit nur einem Scan zu erfassen. So wird die Arbeitszeit, beispielsweise bei einer Inventur, um 90 Prozent verringert, verglichen mit der Nutzung von Barcodes. Außerdem schafft das BHT-1200 RFID mit seiner Long-Range-Funktion mühelos das Scannen von Tags aus bis zu fünf Metern Entfernung. Ganze Regalreihen werden mit nur einem Schritt erfasst. Natürlich können auch Barcodes und QR Codes® gescannt werden, auch falls diese zerkratzt oder beschädigt sein sollten. Schon bald bringt DENSO dann die neue Scanner Serie UR20 auf den Markt, die ebenfalls auf RFID-Technologie basiert. Vor allem der UR22 eignet sich hervorragend für die Nutzung im Lager und in der Logistik. Mit einer Scandistanz von bis zu 2,6 Metern wird dieser beispielsweise über der Tür eines Lagers aufgehängt und erfasst somit die ein- und ausgehende Ware. Die Etiketten müssen somit nicht mehr von Mitarbeitern einzeln identifiziert und gelesen werden, sondern werden direkt erfasst.

www.denso-autoid-eu.com

TT Network: RFID für Lager und Logistik