Turck kooperiert mit Bihl+Wiedemann

Druckversion

Turck kooperiert im Bereich der funktional sicheren Automatisierungstechnik mit dem Sicherheitstechnik-Spezialisten Bihl+Wiedemann. „Durch die intensive Zusammenarbeit mit Bihl+Wiedemann kann Turck ab sofort ausgereifte Safety-Produkte auf den Markt bringen und die schnelle Time to Market auch für weitere Entwicklungen im Safety-Portfolio sicherstellen“, sagte Turck-Geschäftsführer Christian Wolf bei der Vorstellung der Kooperation in Köln. „So können wir unseren Kunden nun auch für sicherheitsrelevante Anwendungen passende I/O-Lösungen aus einer Hand liefern.“ Mit der Kooperation bündeln beide Unternehmen ihre Kernkompetenzen: „Turck verbindet seine IP67-Expertise mit dem Safety-Know-how von Bihl+Wiedemann“, so Wolf weiter. „Insbesondere die Software-Entwicklung und das Zulassen von Safety-Lösungen verlangen viel Wissen und Erfahrung in diesem Bereich, von der wir und vor allem unsere Kunden durch die Zusammenarbeit nun profitieren können.“

www.turck.com

Turck kooperiert mit Bihl+Wiedemann