UDI-Unique Device Identification

Druckversion

Der Healthcaretag 2015 findet am 5. Mai als Parallelveranstaltung der med.Logistica im Kongresszentrum der Messe Leipzig statt. Der Healthcaretag 2015 konzentriert sich auf UDI mit Augenmerk auf die Kliniken, nämlich wie der beste Nutzen aus der eindeutigen Markierung der Medizinprodukte gezogen werden kann, die der Hersteller schon aus gesetzlichen Gründen mitliefern soll. Die Kliniken bekommen praktisch frei Haus Methoden geliefert, die seitens der Gesetzgeber zur Erhöhung der Patientensicherheit dient. Es handelt sich um den UDI-konformen 1D- und 2D-Barcode und bereits optional auch um eindeutige Kennzeichnung mittels RFID. Das FDA der USA hat die UDI-konforme Kennzeichnungspflicht bereits scharf geschaltet, Europa zieht nach.

Experten aus Anwenderkreisen, aus der Gesetzgebung der Kommission, der IT mit Datenbank-Schnittstellen- und Barcodeexperten haben ein umfassendes Informationsprogramm zusammengestellt. Darin enthalten sind allgemeine Aspekte "UDI geht alle an" bis zu Details "Was ist eine UDI" und wie ist öffentlicher Zugriff auf zentrale Quellen für Stammdaten vorgesehen. Darüber hinaus wird zu Arzneimitteln die Weiterentwicklung von der PZN auf die PPN und verbundener Verifizierung punktgenau über Seriennummer erläutert.

www.healthcaretag.de

UDI-Unique Device Identification