VITRONIC Systeme sorgen für intelligente Frachtabwicklung bei der Lufthansa Cargo

Druckversion

VITRONIC hat für die Lufthansa Cargo AG eine innovative Lösung zum automatischen Erfassung von Luftfracht bereitgestellt. Insgesamt zehn Volumen-Scannersysteme übernehmen bei der Frachtannahme an sechs Standorten der Airline in Frankfurt, München, New York JFK, Chicago, Los Angeles und Johannesburg das Vermessen und Wiegen von Frachtstücken. Weitere Systeme sollen in der nächsten Ausbaustufe folgen, darunter auch Standorte in Asien.

Als erste europäische Frachtfluggesellschaft setzt Lufthansa Cargo auf intelligente Frachtannahme. So vermessen die neuen Systeme Frachtstücke hochpräzise und auf Basis von Lasertechnologie. Eine integrierte Waage bestimmt gleichzeitig das Gewicht. Zu den Vorteilen zählen dabei Zeitersparnis und effizientere Abläufe. Zudem übermitteln die Systeme alle Daten und Bilder von jedem erfassten Frachtstück an die IT-Strukturen der Airline. Diese Informationen werden dann weiter genutzt, etwa zur Dokumentation oder zur Rechnungslegung. „Der Einsatz von smarten Technologien ist ein wichtiger Baustein, um Sendungen effizienter abzuwickeln. Weiterhin schaffen wir damit die Basis, um zukünftige Innovationen in die Systeme zu integrieren und unser weltweites Netzwerk zu stärken“, sagt Jochen Schmidt, Projektleiter, Lufthansa Cargo AG.

www.vitronic.de

VITRONIC Systeme sorgen für intelligente Frachtabwicklung bei der Lufthansa Cargo