WAROK hat Auto-ID-Angebot weiter ausgebaut

Druckversion

Mit 25 Jahren Erfahrung im Mobile Computing-Bereich gehört die WAROK GmbH auch zu den Auto-ID-Pionieren und hat ihre Präsentation auf der diesjährigen CeBIT entsprechend ausgerichtet (Halle 6, Stand 27/1). WAROK ist Value-Added-Distributor (VAD) der Mobile Computing-Anbieter Psion Teklogix und Höft & Wessel, der innovativen Drucker von Extech und SATO sowie seit Ende vergangenen Jahres auch der robusten mobilen Scanner von Baracoda. Durch die Modifizierung von Standardsystemen hilft das Villinger Unternehmen seinen Kunden, neue Lösungswege zu beschreiten und die Effizienz ihrer Mitarbeiter deutlich zu erhöhen. Ein Novum im WAROK-Angebot ist das Scanner-Portfolio von Baracoda, das die Villinger Auto-ID-Spezialisten seit Ende 2009 in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreiben. Dazu zählen die Kontakt-Scanner Pencil 2 und D-Fly, die speziell für den Einsatz auf Touchscreens oder das Lesen eng aneinanderliegender Strich-Codes geeignet sind. Innovative Drucker der Partner Extech und SATO stellen einen weiteren Schwerpunkt der WAROK-Präsentation auf der Messe dar.

WAROK hat Auto-ID-Angebot weiter ausgebaut