WITRON automatisiert Omnichannel-Logistik bei Hoogvliet

Druckversion

Der Logistikgeneralunternehmer aus Parkstein realisiert in Bleiswijk (Südholland) ein hochmodernes, automatisiertes Distributionszentrum für alle Vertriebswege des niederländischen Lebensmitteleinzelhändlers Hoogvliet. Das strategische Ziel der Holländer lautet, der „attraktivste Omnichannel-Retailer am Markt“ zu werden. 2020 wird der Betrieb des Verteilzentrums, das auch das Hoogvliet-Servicecenter beheimaten wird, starten. Aus dem neuen, 72.000 m² großen Logistikzentrum wird Hoogvliet zukünftig ca. 100 Filialen in den Niederlanden mit Waren aus dem Trockensortiment, frischen Produkten, Obst & Gemüse, Fleischwaren und Tiefkühlartikeln beliefern. Artikel aus verschiedenen Temperaturzonen werden im neuen Verteilzentrum in Bleiswijk gelagert und kommissioniert. Neben der Retourenabwicklung und dem Cross-Docking wurden auch die Produktionsbereiche Bäckerei und Metzgerei, die sich im selben Gebäude befinden, in den Gesamtwarenfluss integriert. Dafür setzt Hoogvliet auf bewährte Systeme von WITRON. Im Trocken- und Frischebereich kommt die Order Picking Machinery (OPM) – mit insgesamt 13 Case Order Machines (COMs) – zur vollautomatischen Kommissionierung von Handelseinheiten auf Rollcontainer sowie das Car Picking System (CPS), ein semi-automatisches Kommissioniersystem für die wegeoptimierte Kommissionierung von Handelseinheiten, zum Einsatz.

www.witron.de

WITRON automatisiert Omnichannel-Logistik bei Hoogvliet