Produkte

Der Kennzeichnungsexperten von REA JET präsentieren mit dem DOD 2.0 einen neuen Großschrift Tintenstrahl Drucker. Im Vergleich zum Vorgänger wurde die Druckgeschwindigkeit auf 600m/min verdoppelt und die Haltbarkeit der Schreibköpfe um ein Vielfaches erhöht. Der Verschleiß wird durch den Einsatz innovativer High-Tech Materialien deutlich verringert, auch die Fertigungspräzision konnte weiter optimiert werden. Das robuste System ist dank Schutzklasse IP-65 geeignet für den Einsatz in rauer Industrieumgebung und durch die neue TITAN Plattform fit für Industrie 4.0. Mit TITAN bietet REA JET ein einheitliches Bedienkonzept für seine laser- und tintenbasierte Kennzeichnungstechnologie. Die einmal erlernte Anwendung kann ohne weiteren Schulungsaufwand auf andere REA JET Systeme übertragen werden.

Die Steuerung erfolgt direkt an der Produktionslinie entweder per 15“ Touchdisplay oder per robustem Drück/Dreh-Eingabeterminal. Dank integriertem Webservers ist auch die Bedienung der Systeme via Tablet oder Smartphone über jeden beliebigen Browser möglich. Der ebenfalls integrierte VNC Server dient als Fernwartungstool zur Diagnose und Hilfestellung. Modernste Schnittstellen ermöglichen die einfache Integration des Systems in die Verpackungslinie und den schnellen Datenaustausch mit der Produktionsumgebung. Die graphische Benutzeroberfläche sorgt für die realitätsgetreue Darstellung der Druckinhalte. Dank vollständiger Unicode-Unterstützung kann jede Weltsprache gedruckt werden, die Unterstützung von True Type Font Schriftarten (TTFs) bietet höchstmögliche Gestaltungsfreiheit der Texte.

www.rea-jet.de

Die Ha-VIS UHF Portfolio hat Zuwachs bekommen: Der bereits bekannte flexible Ha-VIS RF-R300 wird jetzt noch vielfältiger. Ab sofort gibt es zwei weitere leistungsstarke Reader-Modelle dieser neuen Produktfamilie. Mit diesen Geräten werden noch effizienter und flexibler individuelle Projektanforderungen erfüllt. Basierend auf der vom Ha-VIS RF-R300 bekannten Hardware-Plattform, welche auf der HARTING IIC MICA aufsetzt, sind jetzt zwei weitere Reader Modelle verfügbar. Der Ha-VIS RF-R310, ist der erste am Markt verfügbare Reader, welcher die Funktionen der Companion Specification für Auto-ID Geräte erfüllt. Diese Spezifikation wurde vom AIM-Germany Verband in Kooperation mit der OPC Foundation erstellt. Sie bildet die Grundlage für eine einfache und effiziente Anbindung von AutoID Geräten auf Basis von OPC UA - der Kommunikationslayer für Integrated Industry-Projekte.

Das HARTING darüber hinaus in den letzten Jahren ein fundiertes Wissen im Bereich Datenvorverarbeitung aufgebaut hat, wurde bereits im Jahr 2014 mit dem Abschluss der offiziellen Zertifizierung der Ha-VIS Middleware durch die GS1 bewiesen. HARTING bietet damit als einziges Europäisches Unternehmen eine GS1 EPCglobal ALE1.1 konforme Middleware an. Dieses Wissen wurde jetzt in den neuen UHF RFID Reader Ha-VIS RF-R350 übernommen. Der Ha-VIS RF-R350 beinhaltet eine auf die MICA Plattform optimierte ALE1.1 basierte Middleware. Die komplette Datenvorverarbeitung der RFID Rohdaten erfolgt hier also konfigurativ und standardbasiert.

www.HARTING.com

CipherLab setzt auf maßgeschneiderte Lösungen und hat drei neue Android-basierte Geräte entwickelt, die Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen zielgerichtet bei der Datenerfassung unterstützen. Der CipherLab 9700A, der RS50 und der RS31 wurden für verschiedene Einsatzszenarien konzipiert und bieten Nutzern in Lager, T&L, Außendienst, Retail, bis hin zu Public Transport und Healthcare jederzeit die passende Unterstützung für ihr jeweiliges Aufgabengebiet. Ein echter Lager- und Vertriebsexperte: Der CipherLab 9700A ist ein robuster Android 6.0-basierter Handheld-Computer, der speziell für den Einsatz im anspruchsvollen Lager- und Distributionsumfeld entwickelt wurde. Anwender können zwischen alphanumerischer oder rein numerischer Tastatur sowie 1D- und 2D-Barcode-Scannern wählen. Hinzu kommen Near-Far oder Longrange Scanfunktion. Das Gerät ist IP65-konform gegen Staub und das Eindringen von Feuchtigkeit und Wasser geschützt. Zudem übersteht der innovative Helfer unbeschadet Stürze aus 1,80 Meter Höhe auf Beton.

http://de.cipherlab.com

Funktionelle Materialien und Schutzbeschichtungen werden sowohl in der Luft- und Raumfahrtindustrie als auch in der Automobilindustrie immer beliebter, um kritische Sicherheits- und Leistungsanforderungen zu vernünftigen Kosten zu erfüllen. Im Zuge der Entwicklung immer neuer Materialien wird jedoch auch verstärkt die Forderung nach besserer Druckqualität und einer besseren Haftung der Tinte laut. In der Luft-und Raumfahrtindustrie ebenso wie in der Automobilindustrie kommen eine Vielzahl unterschiedlicher Teile und die verschiedensten Substrate zum Einsatz, darunter Metall, Plastik, Gummi und Keramik. Als ein globaler Marktführer im Segment Kennzeichnungs- und Drucklösungen hat Videojet Technologies Inc. jetzt eine neue schwarze Opaquetinte für die Pigment-Drucker seiner CIJ-Reihe eingeführt, die den Bedarf der Branche für bessere Druckqualität auf Bauteilen erfüllt. Die Trocknungszeit liegt bei Materialien wie Stahl in der Regel zwischen vier und sechs Sekunden, bei porösen Materialien wie Papier sogar bei nur ein bis drei Sekunden. Mit der neuen pigmentierten Tinte lassen sich deutliche, saubere Kennzeichnungen auf Flächen aufbringen, auf denen farbbasierte Tinten nicht effektiv sind.

www.videojet.ch

Siemens bringt erstmals einen Tablet-PC auf den Markt. Der Industrial-Tablet-PC Simatic ITP1000, derzeit schnellster Tablet-PC am Markt, ist mit projektiv-kapazitivem 10,1-Zoll-Multitouch-Display, neuester Prozessortechnologie Intel Core i5 Skylake sowie dem Trusted Platform Module ausgestattet. Vom Design für den industriellen Einsatz ausgelegt, ist Simatic ITP1000 insbesondere für Service, Fertigung, Mess- und Prüftechnik sowie zum Bedienen und Beobachten geeignet. Der neue Industrial-Tablet-PC unterstützt Windows 7 und Windows 10. Mit langzeitverfügbaren Komponenten, wie bei allen Simatic-PCs, lässt sich auch der neue Tablet-PC Simatic ITP1000 viele Jahre einsetzen. Für anspruchsvolle Aufgaben wird im Industrial-Tablet-PC Simatic ITP1000 ein leistungsfähiger Chipsatz mit neuester Intel Skylake Technologie verwendet. Der DDR4 RAM ist bis zu 16 Gigabyte erweiterbar, zusätzlich ergänzt eine 256 oder 512 Gigabyte große SSD das Gerät. Mit praxisnahen Industriefunktionen, wie RFID, Barcodeleser, Kamera und sechs frei programmierbaren Funktionstasten, lassen sich individuelle Automatisierungsaufgaben flexibel lösen.

www.siemens.com

Citizen Systems Europe erweitert die Palette seiner designstarken POS-Drucker um den CT-E351. Das neue 3-Zoll-Modell ist durch die Frontausgabe besonders praktisch und platzsparend. Mit einer Druckgeschwindigkeit von 250 mm pro Sekunde besticht der POS-Drucker mit Hochleistung bei einwandfreier Qualität. Sein kompaktes Gehäuse schützt das Innere vor Feuchtigkeit, Krümeln und Staub, so dass er im Einzelhandel und in der Gastronomie langlebig einsetzbar ist.

Der Designgedanke ist beim POS-Drucker CT-E351 unverkennbar. Seine kubistische Form mit klaren Linien macht ihn zum schicken Blickfang am Point-of-Sale. Doch mehr noch überzeugt seine kompetente Performance: Mit einer Druckgeschwindigkeit von 250 mm pro Sekunde liegt er im Hochleistungsbereich. Die Bedienung ist auf praktisches Handling hin konzipiert und bietet als Arbeitserleichterung die Frontausgabe von Bons und Belegen. Der Drucker verarbeitet 3-Zoll-Medien bis zu 80 mm, der Medienwechsel erfolgt problemlos über die Top-Ladefunktion. Als Highspeed-POS-Drucker bietet er hohen Einsatzkomfort für die Verwendung in der Gastronomie und im Einzelhandel, wo er Bons, Belege, Coupons, Tagesberichte, Küchenbestellungen sowie vieles mehr schnell und effektiv druckt.

www.citizen-systems.com

Brady bietet neue, individuell anpassbare und beständige Produktetiketten in Vollfarbe an, die digital bedruckt werden und wichtige Produkt-, Sicherheits- und Compliance-Informationen vermitteln. Vollfarbe und komplexer Druck Die neuen Produktetiketten von Brady werden in hoher Auflösung in Fotoqualität oder mit mehreren Farben digital bedruckt und ermöglichen so die optimale Vermittlung von wichtigen Produktinformationen an Kunden. RAL-, Pantone- und andere Farbstandards können angegeben werden. Neue Druck-zu-Druck-Toleranzen von bis zu 0,1 mm sorgen für eine ausgezeichnete Farbqualität beim Drucken von kleinen und komplexen Texten, Unternehmenslogos, Barcodes und Piktogrammen auf den beständigen Produkt-Etikettenmaterialien von Brady.

Die vorgedruckten Produktetiketten in Vollfarbe von Brady lassen sich individuell anpassen. Große und kleine Etiketten können ganz einfach mit Unternehmenslogos, Produktionslosnummern, Barcodes und anderen variablen Daten in sehr kleiner Schrift bedruckt werden. Auch die Serialisierung ist problemlos möglich. Außerdem können bestimmte Kombinationen aus Etikettenmaterial und Klebstoff ausgewählt werden, um die Beständigkeit und Lesbarkeit der Etiketten in anspruchsvollen Umgebungen zu verbessern.

www.brady.de

Die neue Bison Scanner-Lösung verwandelt nun auch ein Android in ein mobiles multifunktionales Businessgerät. Der Bison Scanner für das Samsung Galaxy J5 (2016) beinhaltet einen leistungsfähigen 2D Mid-Range Scanner (Intermec) und gewährt damit hohe Verarbeitungssicherheit. Die für Android erhältlichen Standard- oder individuell programmierten Applikationen bieten eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten, die auf die mobilen Anwender abgestimmt sind.

Das Smartphone Modell, Samsung Galaxy J5 (2016), weist ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis auf. Dank dem 5.2‘‘ Display bietet dieses Smartphone einen Formfaktor, mit dem auch komplexer Informationsgehalt übersichtlich dargestellt werden kann. Die optional mit dem NFC-Reader ausgestattete Bison-Scanhülle holt das Maximum aus dem Samsung-Gerät heraus. Eine intelligente Ladelogik optimiert das Zusammenspiel zwischen dem Akku des Scanners und dem des Smartphones und garantiert einen Einsatz von bis zu 12 Stunden. Der Bison Scanner kommt standardmässig mit einem Rugged Case, welches einen Fallschutz bietet und auf Wunsch, bei entsprechender Stückzahl, in einem kundenspezifischen Farbton geliefert werden kann.

www.bison-group.com

Auf der Basis von 25-jähriger Branchenerfahrung und umfassenden Investitionen in neue Entwicklungen stellt NiceLabel nun seine zukunftssichere Technologieplattform der nächsten Generation vor, die von Grund auf optimiert ist und einzigartige Geschäftsvorteile gemäß dem Prinzip „Schneller mehr erreichen. Bei geringeren Kosten“ bietet. Die NiceLabel Software der nächsten Generation ist in ihrer Einfachheit, Vertrautheit und Benutzerfreundlichkeit einzigartig. NiceLabel ist die einzige Etikettierungssoftware mit einer Benutzeroberfläche, die auf denselben Prinzipien und derselben Benutzererfahrung aufbaut wie Microsoft Word. So kann jeder Anwender im Handumdrehen professionelle Etiketten erstellen, ohne dass Erfahrungen mit Barcoding und Design oder erweiterte Computerkenntnisse erforderlich sind. NiceLabel 2017 hilft Unternehmen durch seine einzigartigen On-Demand-Druckfunktionen dabei, den manuellen Druckaufwand zu mindern und ein neues Maß an Präzision zu erzielen. Die neue Software versetzt Unternehmensnutzer in die Lage, individuelle Druckanwendungen zu erstellen, komplexe Druckprozesse zu vereinfachen und Fehler zu verhindern.

www.nicelabel.de

Lokalisierung von Flurförderzeugen innerhalb eines Lagers. Die Ortungsdaten erlauben ein besseres Management der Flotten. Derzeit stehen Jungheinrich-Kunden vier Module zur Verfügung. Die Funktion RouteOptimizer hilft bei der Optimierung des Lagers durch die visualisierte Analyse zurückgelegter Fahrtwege. Über die Funktion TruckFinder wird die jeweilige Position eines Flurfahrzeugs innerhalb des Lagers live angezeigt. Mit dem Modul ZoneGuard lassen sich Lagerzonen definieren, in denen ein Fahrzeug operieren darf. Die Funktion SpeedZoning ermöglicht die Einrichtung von Geschwindigkeitszonen innerhalb eines Lagers. Das System besticht durch seine unkomplizierte sowie bequeme Installation und Inbetriebnahme. Das reduziert Kosten und erhöht den Kundennutzen. Die Jungheinrich Indoor Ortung ist als „Special of the Year” für den IFOY-Award 2017 nominiert.

www.jungheinrich.de

Seiten