Produkte

Kaum jemand macht sich noch Gedanken darüber, welch große Rolle Etiketten bei der heute weitgehend automatisierten Lieferung von Waren spielen: im Warenausgang, beim Spediteur, bei der Verzollung, im Wareneingang, in der Fertigung oder am Point-of-Sale: überall werden schnell und zuverlässig Daten eingescannt. Dabei spielt die Zuverlässigkeit der eingesetzten Etikettendrucker in punkto Lesbarkeit und Lebensdauer eine große Rolle. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig und die Rahmenbedingungen unterschiedlicher denn je. Was sorgt also dafür, dass die Etiketten in gleichbleibend guter Qualität gedruckt werden können?

Im Herstellungsverfahren hat sich die direkte Vulkanisation des Gummis auf den Kern für Druckwalzen als vorteilhaft erwiesen. Die Gummierung wird dadurch sehr homogen, was entscheidend ist für ein sauberes Druckbild. Zudem wird eine hohe Drehmomentübertragung vom angetriebenen Walzenkern auf den Gummi gewährleistet. Enge Fertigungstoleranzen mit einer Durchmessertoleranz von ±0,03 mm und einer Rundlauftoleranz vom max. 0,03 mm sorgen ebenfalls für gutes Schriftbild und eine korrekte Zeilenpositionierung.

Besondere Umgebungsbedingungen erfordern besondere Lösungen. So z.B. im Fall einer Käserei. Die Ausdünstungen während der Käseproduktion bewirkten bei den üblicherweise in den Thermodruckern verwendeten Rollen einen vorzeitigen Ausfall. Mit den neuen, angepassten Rollen konnte die Lebensdauer um den Faktor 5 gesteigert werden.

www.dreusicke.de

Die leistungsfähigen UHF Schreib-Lesegeräte TSU 100 und TSU 200 von deister electronic werden zur zuverlässigen Identifikation von Objekten eingesetzt. Sie zeichnen sich durch eine hochwertige, robuste und kompakte Bauweise aus. Elektronik und Antenne sind im IP67-Gehäuse der Schreib-/Lesegeräte integriert. Die RFID-Reader halten Umwelteinflüssen in der Industrieumgebung wie z. B. hohen Temperaturen, Schmutz, Fetten und Wasser stand. Mit der Autotune-Funktion stimmen sich die Lesegeräte dynamisch auf ihren Einsatzort ab und sorgen für ein valides Leseergebnis.

Der TSU 200 ist optional vorbereitet für Ethernet und andere Bussysteme. Die kompakten UHF-Schreib-/Leseköpfe des TSU 100 und des TSU 200 unterstützen die neuen Standards ISO 18000-6C und EPCglobal Gen2v2. Die UHF-Reader werden sowohl in der Intralogistik beim „tracking and tracing“ als auch in der Produktionssteuerung eingesetzt.

www.deister.com

Mit den Geräten der TM-iHub-Serie stellt Epson eine weiterentwickelte Generation seiner TM-Intelligent Produktfamilie vor. Die 2. Generation der Epson TM-i-Produktreihe erlaubt den direkten Anschluss von externen Geräten an den Belegdrucker und eröffnet Nutzern so die Möglichkeit, auch Peripheriegeräte von mobilen Geräten wie beispielsweise Tablet-PCs und Smartphones aus zu steuern. Dank der mittels des XML-Formates übertragenen Befehle, sind beide neuen Epson TM-iHub-Drucker von allen mobilen Geräten aus ansteuerbar, auf denen ein gängiger Web-Browser installiert ist. So ist mit nur einem Gerät der Druck von beispielsweise Quittungen ebenso möglich, wie die Steuerung von PoS-Peripherie wie Barcode-Scanner oder Kassenladen.

Andreas Unterbusch, Manager System Devices der Epson Deutschland GmbH, erläutert: „Unsere neuen TM-iHub-Systeme sind die konsequente Weiterentwicklung der ersten Generation TM-i-Geräte. Mit der in ihnen integrierten neuen Technologie namens „Communication Box“ ist es besonders leicht, externe mobile Geräte als zusätzliche Ein- und Ausgabegeräte zu konfigurieren.“

www.epson.de

Die IPCs der Serie „pro-V-pad“ von proLogistik sind für heavy-duty Anwendungen konstruiert und gebaut worden. Vibrationsgeschütze Komponenten, durch Verbundschutzglas gesicherter Touch, speziell entwickelte Gehäuserahmen machen die IPCs extrem robust. Die über 30jährige Erfahrung, die in den lüfterlosen IPCs steckt, lässt sich sehen. Denn nicht selten kommt es vor, dass die Robustheit der Industrie-PCs auf dem Prüfstand steht – und das nicht nur bildlich.

Die Erwartungen der Kunden an diesen robusten, heavy-duty Industrie-PCs sind hoch. Nicht selten kommt es zu Vergleichen unterschiedlicher Industrie-PCs, in denen diese Anforderungen getestet werden. So auch vor kurzem bei einem international tätigem produzierendem Unternehmen. In einem Pitch mit verschiedenen hochrobusten Industrie-PCs ist es dem pro-V-pad Steel als einziges Gerät gelungen, den hohen Erwartungen stand zu halten. Unter anderem mit Frontalcrash-Tests, um die Robustheit der Front sicherzustellen.

www.pro-v-pad.com

Arduino LLC Atmel Corporation haben das neue Arduino Wi-Fi Shield 101 vorgestellt. Das Shield ermöglicht Rapid Prototyping von IoT-Anwendungen auf der Arduino-Plattform. Das günstige und sichere Arduino Wi-Fi Shield 101 ist eine einfach zu bedienende Erweiterung, die sich problemlos an jedes Arduino-Board anschließen lässt und somit eine leistungsstarke Wi-Fi Verbindung ermöglicht. Entwicklern haben damit mehr Möglichkeiten, ihre IoT-Anwendungen sicher mit dem Internet zu verbinden, egal ob Consumer-Produkte, Wearables, Robotik oder High-Tech-Geräte. Das Kernstück des Arduino Wi-Fi Shields 101 ist Atmels Wireless Network Controller aus der SmartConnect-Familie. Es verfügt zudem über ein Crypto Authentication Modul, welches es Nutzern auf einfach Weise erlaubt, Hardware-Authentifizierung in ihren Designs einzubauen.

www.atmel.com

Advantech-DLoG kündigt den PWS-870 an, einen rundum robusten Tablet-PC mit 10.1"-Display und leistungsfähigem Intel Core i3/i5/i7 Prozessor. Der PWS-870 wurde eigens für typische Außendiensteinsätze entwickelt, z.B. im Bereich der  öffentlichen Sicherheit, der Energieversorgung und des Baugewerbes. Es hält rauen Umweltbedingungen stand, ist fallgetestet, für den Militäreinsatz zertifiziert und vollständig integrierbar. Sein Multi-Touch-Bildschirm bietet eine hohe Helligkeitsleistung und ist auch bei Sonnenlicht gut lesbar. Über vielfältige Optionen lässt sich das System an den individuellen Bedarf anpassen. Außerdem bietet das robuste Tablet erweiterte Kommunikationsoptionen wie 4G LTE und 802.11ac. Das Tablet entspricht der Schutzklasse IP65 und ist MIL-STD-810G- und 5M3-zertifiziert.

www.dlog.com

Die ZT400 Series RFID von Zebra druckt und kodiert RFID-Etiketten genau und effizient. Die Druckerserie unterstützt selbst kleine RFID-Tags von nur 16 Millimetern und verarbeitet diese präzise, schnell sowie zuverlässig. Die Drucker bieten erweiterte RFID-Tracking-Funktionen und sorgen damit für mehr Transparenz in der gesamten Prozesskette. Die adaptive Kodierungstechnologie der ZT400 Series RFID erleichtert dabei das RFID-Set-up, denn die Geräte stellen sich automatisch auf verschiedene Inlay-Positionen ein und ermöglichen so eine flexible Medienwahl. Die seitliche Faltöffnung der Drucker erlaubt zudem den Medienwechsel auf engstem Raum.

Das Gehäuse der Serie ist besonders robust und damit ideal geeignet für raue Umgebungen in Produktions- und Lagerhallen, aber auch im Einzelhandel sowie dem Gesundheitswesen. Dank des Betriebssystems Link-OS können die ZT400 Series RFID darüber hinaus einfach integriert und standortunabhängig verwaltet werden, denn Link-OS bringt Zebras Drucker in die Cloud.

www.zebra.com

 

Die neue Talkman A700-Lösung integriert Spracherkennung und Scannen in einem mobilen Endgerät und optimiert damit die Produktivität und Ergonomie beim Kommissionieren. Die modernen Sprechfunkhörer zeichnen sich nicht nur durch ihre flexible Handhabung und Einsatzmöglichkeiten aus. Sie sind darüber hinaus äußerst robust und halten den widrigsten Bedingungen bis zu -30 Grad Celsius im Tiefkühllager stand und filtern dabei störende Umgebungsgeräusche für ein fehlerfreies Arbeiten heraus.

www.vocollect.de

Für die Kennzeichnung von verpackter Frischware wie Fleisch, Wurst, Käse, Nudeln, Gemüse oder Obst bietet TSC Auto ID wirtschaftliche Etikettierlösungen aller Größenklassen an, die sich auch für kleinere und mittelständische Unternehmen rechnen. Bei höherem Druckvolumen lassen sich die industriellen, leicht zu bedienenden Thermotransfer-Druckerserien TTP-2410M Pro, ME240 und MX240 problemlos in bestehende IT-Strukturen integrieren und dank intelligenter TSPL-EZ-Funktionen zuverlässig auch im Stand-Alone-Betrieb einsetzen. Bei Netzwerkausfällen sind sie jederzeit betriebsbereit und variable Daten aus dem Warenwirtschafts- oder Wägesystem können direkt für den Druckauftrag genutzt werden. Von TSC-Partnern wie Dalektron werden die robusten Modelle zudem bevorzugt für halb- oder vollautomatische Kennzeichnungslösungen genutzt, die leistungsstark und vor allem bezahlbar sein sollen.

www.tscprinters.com/DE

Die SMART Technologies ID GmbH, Entwickler von NFC-/RFID OEM-Lese-und Schreib-/Lesekomponenten für die Identifikationstechnik, stellt ein neues RFID-Lesemodul auf Basis von NXP Leserchips vor. Mifare DESFire kommt vorwiegend in Ticketsystemen im Öffentlichen Nahverkehr zum Einsatz. Der höhere Sicherheitsstandard ermöglicht aber auch den Einsatz im Bereich kontaktloses Bezahlen. Bei der Entwicklung wurde besonders auf kompakte Abmessungen und technischer Flexibilität (3,3V DC bis 5,0V DC) bei den Einsatzmöglichkeiten geachtet. Das kleine auf der Frequenz 13,56 MHz arbeitende RFID Mifare DESFire Modul ermöglicht durch seine kompakte Bauform eine flexible Integration auch bei beengten mechanischen Einbauverhältnissen und kann unter anderem in Terminals, Kiosksysteme, Automaten, Hand- und Tischlesegeräte, etc. integriert werden.

www.smart-technologies.eu

Seiten