Harting: Reader Familie nun auch mit W-LAN, 3g/4g (LTE) sowie Bluetooth Schnittstelle

Mit der neuen Ha-VIS RF-R3x0 RFID Reader-Familie setzt HARTING Akzente im Bereich Robustheit, Flexibilität und Interoperabilität. Diese Reader-Familie basiert auf dem äußerst robusten Edge Computing System MICA von HARTING. Mit den M12 Rundsteckverbindern und dem Aluminium Druckgussgehäuse bleiben nahezu keine Wünsche an die Robustheit hierauf basierter RFID Reader offen. Ob Bahnanwendung oder Industrieumgebung, dank IP67 und spezieller Produktabnahme im zertifizierten, unabhängigen Prüflabor der HARTING Technologiegruppe steht einer Werkzeugerkennung an der Spritzgussmaschine, wie auch der Bahnsteigerkennung von Straßenbahnen nichts im Wege.

Alternativ zur drahtgebundenen Ethernet-Kommunikation gibt es die Reader-Familie nun auch mit W-LAN, 3g/4g (LTE) sowie Bluetooth-Schnittstelle. So wird die UHF-/RFID- Technik noch einfacher integrierbar und breiter anwendbar. Ob UHF-/RFID- Stapleranwendungen, Zugerkennung im Rangierbahnhof oder das einfache Nachrüsten von Tracking- und Tracing-Lösungen, von jetzt an kann die mitunter aufwändige Ethernet-Verkabelung durch eine drahtlose Kommunikation ersetzt werden. Zudem werden die Daten auch direkt in die Cloud geschickt – dies dank LTE auch ohne aufwändige Integration in die bestehende IT-Infrastruktur beim Endkunden.

www.HARTING.com

Harting: Reader Familie nun auch mit W-LAN, 3g/4g (LTE) sowie Bluetooth Schnittstelle