Auszeichnung für RFID-Lösung von Avery Dennison

Throttleman, die portugiesische Marke für Damen-, Herren- und Kinderbekleidung hat aufgrund einer mit dem Kennzeichnungsspezialisten Avery Dennison entwickelten RFID-Anwendung für den Einzelhandel den renommierten \Retail Technology Award Europe 2008\ in der Kategorie \Best Enterprise Solutions\ gewonnen.  Mit den Retail Technology Awards Europe werden europäische Unternehmen ausgezeichnet, die moderne technische Lösungen in Ihren Geschäftsprozessen einsetzen. Unter 29 Unternehmen aus neun europäischen Ländern erhielt Throttleman den Preis aufgrund seiner von Avery Dennison federführend mit Sybase, Tagsys und Creative Systems entwickelten RFID-Lösung für eine effizientere Lieferkette des Bekleidungsunternehmens.
Throttleman startete mit der ersten Phase des RFID-Pilotprojekts im März 2007. Die Kleidungsstücke werden mit EPC Gen2-Etiketten gekennzeichnet, die durch das Avery Dennison-Service Bureau-Netz gedruckt und vom Hersteller in Indien an das Throttleman-Distributionszentrum in Portugal geliefert werden. Dort wird der Inhalt der Kartons eingelesen und das System liefert in wenigen Sekunden Informationen zu Stückzahl, Style, Größe und Farbe der Kleidungsstücke. Nach Umsetzung dieses ersten Verbesserungsschritts für die Lieferkette hat Throttleman nun mit der zweiten Phase begonnen, in der 60 Prozent der aktuellen Kollektion (über 370.000 Artikel) mit RFID-Etiketten ausgestattet werden.

www.ris.averydennison.com |
www.throttleman.com

Auszeichnung für RFID-Lösung von Avery Dennison