Paul LEIBINGER vergrößert sich um mehr als 30 Prozent

Druckversion

Der Spezialist für industrielle Kennzeichnungssysteme und Verifikationslösungen vergrößert seinen Hauptsitz in diesem Jahr um über 30 Prozent. Die Erweiterung dient vor allem dem Ausbau der Fertigung für die Ink-Jet-Druckerserien JET3 und JET2neo. Mit der neuen Produktionshalle wird die bereits jetzt sehr hohe interne Fertigungstiefe weiter ausgebaut. Die Geschäftsführung setzt damit verstärkt auf die Produktherstellung „Made in Germany“: „Wir steigern unsere Flexibilität, Qualität und Produktivität, was sich in einer noch größeren Kontrolle über das Endprodukt und dessen Eigenschaften niederschlägt“, berichtet Geschäftsführerin Christina Leibinger. „Schlussendlich kommt das den Kunden in Form von zuverlässigsten Produkten zugute.“ Der größte Teil der Firmenerweiterung wird durch den 2.200 m² großen Neubau der Produktionshalle realisiert, deren Bezug im Herbst geplant ist. Dazu kommen weitere 1.650 m2 durch den Auszug der Firma Hermle-Leibinger Systemtechnik GmbH aus dem Verwaltungstrakt. Mit den Investitionen reagiert Paul LEIBINGER auf die sehr gute Geschäftsentwicklung der vergangenen Jahre. Allein im Jahr 2013 konnte der Umsatz um 23 Prozent werden.

www.leibinger-group.com

Paul LEIBINGER vergrößert sich um mehr als 30 Prozent