Topsystem: Lydia ist fit für die digitale Zukunft

Druckversion

Smart, mobil und bereit für die vernetzte Logistik: Mit dem Lydia Release 8 präsentiert topsystem auf der LogiMAT die neueste Version seiner Voice Suite und geht damit einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung und Vernetzung. Ab sofort läuft die sprecherunabhängige Software auch auf dem Betriebssystem Android. Egal, ob robuste Industriehardware oder industrietaugliches Smartphone – Anwender können je nach Anforderung wählen, welche Geräte sie einsetzen. Darüber und über alle weiteren neuen Features – darunter die webfähigen Module ControlCenter und User- und Device-Manager (UDM) – können sich Fachbesucher in Halle 7, Stand 7B75 informieren. Dort präsentiert das Unternehmen die gesamte Lydia Voice Suite in einer Live-Demo. Lydia Voice ist eine der ersten industrietauglichen Spracherkennungslösungen, die auf dem Betriebssystem Android laufen und somit auch auf Smart Devices eingesetzt werden können. Anwender haben damit eine größere Auswahl an mobiler Hardware, die sie für ihre Logistik- oder Produktionsaufgaben nutzen können, und bleiben völlig flexibel. Egal für welche Variante sich ein Unternehmen entscheidet, die hohe Prozesssicherheit und Qualität von Lydia ist immer gegeben: vom Smartphone oder von der Smart Watch bis hin zum Tablet oder von Smart Glasses.

www.topsystem.de

Topsystem: Lydia ist fit für die digitale Zukunft