TSC Gruppe startet mit neuen Geschäftsführern in das Jahr 2018

Druckversion

Amine Soubai wurde mit Wirkung vom 01. Januar 2018 zum Geschäftsführer der TSC Auto ID Technology EMEA GmbH bestellt. Seine vornehmliche Aufgabe wird die Bündelung der Vertriebs- und Marketingaktivitäten der beiden Sparten TSC und Printronix Auto ID sein. Er folgt Ladislav Sloup, der nahezu zwei Jahrzehnte die Geschicke der Drucker- und Halbleitersparte der TSC Gruppe bestimmt hat. Zugleich gibt es Neuerungen in der Führungsebene bei der Schwesterfirma Taiwan Semiconductor Europe GmbH, die wie TSC Auto ID mit ihrer Europäischen Zentralniederlassung in Zorneding bei München angesiedelt ist. Hier übernimmt Ralf Welter ebenfalls ab Januar die Position des Geschäftsführers. Amine Soubai steht nunmehr an der Spitze der GmbH und der beiden Marken TSC und Printronix Auto ID.

Damit leitet der Kennzeichnungsexperte, der seit Januar 2016 als Director EMEA und zuvor als Regional Sales Manager DACH & Northern Europe für die 2016 von TSC Auto ID Technology Co., Ltd. übernommene und eingegliederte Thermo/AICD-Produktlinie von Printronix tätig war, einen der weltweit führenden und rasant wachsenden Hersteller der AIDC-Branche. Soubai bringt eine über 20jährige Erfahrung sowie Erfolge in globalen Organisationen, insbesondere in der Druckbranche und in IT-Unternehmen, mit. Vor seiner Tätigkeit für Printronix Auto ID war der Einundfünfzigjährige als PAN European and Global Account Sales Manager bei Toshiba TEC Europe und davor wiederum als Sales Development Manager der US-amerikanischen Firma Electronics for Imaging (EFI) tätig.

www.tscprinters.com/DE

TSC Gruppe startet mit neuen Geschäftsführern in das Jahr 2018