Ehrhardt + Partner: Zukunftsfähige Lagerführung in Zeiten von Logistik 4.0

Druckversion

Auf der LogiMAT 2018 zeigte die Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG), wie effiziente Lagerführung im Kontext von Digitalisierung und Vernetzung gelingt. Dazu präsentieren die Logistikexperten die neuesten Entwicklungen in der LFS Logistiksoftware Suite. Als intelligente Steuerungszentrale bildet LFS die Plattform für die weitere Vernetzung im Lager und auf der Straße – und damit die Voraussetzung für wirtschaftliche und zukunftsfähige Prozessabläufe. Die neuen Funktionen in der Version LFS.V8 sind exakt an den aktuellen Markt- und Kundenbedürfnissen ausgerichtet.

In Halle 8, Stand A71 informierten die Experten in Live-Vorführungen über ihr umfassendes Leistungsangebot für Logistik 4.0. Digitalisierung und Vernetzung beschleunigen die Entwicklungen in der Logistik massiv. Konsumenten fordern Logistikunternehmen heraus – mit ihrem  veränderten Bestellverhalten und ihren Anforderungen an Next- oder Same-Day-Delivery. Im Umkehrschluss stehen Unternehmen vor der Frage, wie sie die Marktentwicklungen im Bereich Digitalisierung bestmöglich für sich nutzbar machen. Mit der LFS Software Suite geht die EPG exakt auf die Bedürfnisse einer vernetzten Logistik ein. Die größte Herausforderung besteht darin, bereits etablierte Technologien, wie beispielsweise Drucker und Förderanlagen, mit neuen Logistiksystemen – darunter Robotiklösungen oder Drohnen – schnell und einfach miteinander zu vernetzen.

www.epg.com

Ehrhardt + Partner: Zukunftsfähige Lagerführung in Zeiten von Logistik 4.0