Vitronic: 300 Codes, ein Scan

Druckversion

300 gestapelte Behälter auf einer Palette: 300 einzelne Scans von Hand mit dem Barcodescanner. Das war gestern. Heute lesen Kamerasysteme die 300 Barcodes auf einmal und im Durchlauf. Bei ungebremster Staplerfahrt. Sämtliche Codes müssen am Warenein- und -ausgang  automatisch erfasst werden. Bisher wird jeder einzelne Barcode mit einem tragbaren Laserscanner von Hand erfasst. Die kamerabasierte Identifikationstechnologie VIPAC von Vitronic automatisiert das Lesen und reduziert die Arbeitszeit dafür auf Null. Die Barcodes werden jetzt im Vorbeifahren auf beiden Palettenseiten gelesen. Der Staplerfahrer muss dazu noch nicht einmal die Geschwindigkeit reduzieren. Denn neben der Fahrspur ist auf jeder Seite ein kamerabasiertes Identifikationssystem mit zwei Kameras aufgebaut. Sobald ein Fahrer mit der Palette vorbeifährt, löst eine Lichtschranke die Bildaufnahme aus. Barcodelesesoftware liest daraus jeden einzelnen der 300 Barcodes, detektiert Mehrwegbehälter mit fehlendem Barcode und leitet diese Information an die Lagerverwaltung weiter.

Vitronic: 300 Codes, ein Scan