Die Hypermotion 2020 findet statt

Als erste hybride Veranstaltung der Messe Frankfurt bietet die Hypermotion in diesem Jahr das gesamte Konferenzprogramm sowie neue Networking-Tools – sowohl live in Frankfurt als auch virtuell. Per Livestream können Teilnehmer auch aus der Ferne Vorträge, Pitches und die beiden hochkarätigen Keynotes von Edward Snowden und Marc Elsberg verfolgen. Die Hypermotion findet statt – und das nicht nur vor Ort in Frankfurt, sondern gleichzeitig auch im virtuellen Raum. Die neue Digital Experience ermöglicht allen, die 2020 leider nicht persönlich anreisen können, sich trotzdem über die neuesten Produkte, Konzepte und Lösungen zu informieren, mitzudiskutieren und an der Entwicklung unseres zukünftigen Transport- und Verkehrssystems teilzuhaben. Somit vereint das in diesem Jahr hybride Event das Beste aus zwei Welten: Persönlichen Austausch, virtuelle Vernetzungsmöglichkeiten und eine maximale digitale Reichweite. Die Teilnehmer können sich auf ein vielseitiges Konferenzprogramm freuen. Keynote-Speaker sind u.a. Whistleblower Edward Snowden zum Thema „Datenschutz in Mobilität und Logistik nach Corona – Wie geht es weiter mit der Infrastruktur unter Datenschutzgesichtspunkten“ und Bestseller-Autor Marc Elsberg, der in seinen internationalen Bestellern realistische Zukunfts- und Bedrohungsszenarien entwirft.

www.hypermotion-frankfurt.messefrankfurt.comwww.messefrankfurt.com

 

Die Hypermotion 2020 findet statt