VOLVO setzt auf neues RFID-System von deister electronic

Bei Volvo in Gent stand nach der Abkündigung des alten Identsystems in der Veredelungsindustrie die gesamte Produktionskette vom Rohbau bis zur Endmontage im Fokus. Oberstes Ziel war die Einführung einer zukunftsweisenden, durchgängig einsetzbaren Identifikationstechnologie. Volvo entschied sich für passive UHF-RFID-Technologie. Dem Kundenwunsch nach lokaler Intelligenz im Lesegerät, Flexibilität im Datenmanagement sowie erweiterter Anschlussmöglichkeiten folgend hat deister electronic den Industrie-Leser UDL150 dePXA entwickelt. Um eine einfache Installation der Geräte zu gewährleisten und das Risiko von Ausfällen durch Geräte- oder Kabelbeschädigungen zu reduzieren, wurden Reader, PC und Antenne in einem fiberglasverstärkten Polyestergehäuse integriert („3-in-1“). Der Reader funktioniert so auch bei rauhen Einflüssen wie Schweißfunken, Stößen und kurzzeitig hohen Temperaturen zuverlässig.

VOLVO setzt auf neues RFID-System von deister electronic