Feig Electronic: An der Zapfsäule kontaktlos zahlen

Druckversion

Tanken mit der EC-Karte außerhalb der Geschäftszeiten funktioniert bereits seit Jahren reibungslos. Immer mehr Tankstellen führen jetzt das kontaktlose Bezahlen mit Smartcards, Kreditkarten oder NFC-fähigen Smartphones ein. Feig Electronic zeigt in Stuttgart auf der Leitmesse der Tankstellen- und Carwash-Branche seine cVEND-Terminalfamilie für kontaktloses Bezahlen direkt an Zapfsäulen und Ladestationen sowie die gesamte Bandbreite seiner RFID Reader. cVEND von Feig Electronic vereint das Lesen von Smartcards, die Verarbeitung von Finanztransaktionen und sichere Kommunikationstechnologien in einer einzigen, flexiblen und speziell für kontaktlose Bezahlvorgänge entwickelten Produktplattform. Ideal für die Integration in Kiosksysteme, Validatoren oder Ticketautomaten, bietet cVEND Open/Closed Loop Ticketing für kontaktlose Kreditkarten und Chiptechnologien wie Mifare, Felicia und andere. Alle cVEND-Module bieten hervorragende Lesereichweiten und Transaktionszeiten und erlauben die Tokenisierung von Kartendaten. Die Kernel sowie Source Code Samples sind Bestandteile des SDKs, das jeweils kundenindividuell zusammengestellt werden kann.

www.feig.de

Feig Electronic: An der Zapfsäule kontaktlos zahlen