Sihl GmbH: PRESSURETAC – die saubere Warenkennzeichnung

SK-Standardetiketten haben Nachteile. Sihl bietet die Alternative: PRESSURETAC. Das Prinzip beruht auf der Kaltsiegeltechnologie. Haftet man zwei Enden eines derartig rückseitig beschichteten Materials mit Druck aufeinander, kleben sie permanent, nur an sich selbst, Rückseite auf Rückseite, ohne zusätzlichen Abfall. Das wirkt sich positiv auf den Distributionsprozess aus: Alle Informationen werden mittels Thermodirekt- oder Thermotransfer-Druck auf PRESSURETAC-Streifen gedruckt, und schnell und ohne Entstehung von Abfall am Rollcontainer in Form einer Schlaufe befestigt.

Die eingesparte Zeit durch die einfache Befestigung und die unnötig gewordene Abfallbeseitigung macht sich in einem effizienteren Arbeitsablauf bemerkbar. Zusätzlich wird die Gefahrenquelle der glatten, herumliegenden Silikonpapier-Rückseiten vermieden. Die rückstandslose Entfernung ermöglicht eine sofortige Weiterverwendung der Rollcontainer ohne zusätzliche Reinigung.

www.sihl.com

Sihl GmbH: PRESSURETAC – die saubere Warenkennzeichnung